Das Saalhorn als Zeitkapsel - Wertvolles und Kurioses aus vergangenen Tagen

Lagerbestände im Saalhorn vom 09.04.1984 - Original-Listen

Erinnert Ihr Euch noch:

Kirchbrandy - EVP 15,00; Boonekamp 45% - EVP 1,20; Arktika - EVP 22,00; Goldkrone 32% - EVP 27,00; Goldbrand - EVP 14,50; Arad-Rumweinbrand - EVP 16,00; Klarer 32% - EVP 7,55; Hohensteiner - EVP 15,00; Echt-Nordhäuser EVP 14,50; Vier-Kronbrand - EVP 30,00...

Salz im Saalhorn

Es ist bekannt, dass das Saalhorn als Salzlager genutzt wurde! Aber nach knapp 50 Jahren noch Originalsalz zu finden, hat uns echt überrascht. Wir werden die Zusammensetzung des gefundenen Salzes in einem Labor untersuchen lassen.

Getränke gut - alles gut? Die Zeit als "Schnapslager" und Getränkemarkt

Fast in jeder Ecke des Salhorns kann man Überreste aus dieser Zeit finden - Flaschen über Flaschen...    Zu DDR-Zeiten als Schnapslager bekannt - danach ein Dasein als Getränkemarkt. Auch das Originalschild von damals wurde geborgen.

Schrott - Die Reste vom Förderband und alte Pfannenbleche

Im Saalhorn verlief über die gesamte Länge ein Förderband zum Transport und zur Verteilung des Salzes - viel ist nicht mehr übrig! Reste der Pfannenbleche aus den Siedehäusern wurden zu Seitenwänden und Fußböden umfunktioniert. Sie zeugen von besseren Zeiten der Saline.

Saalhorn Halle

Mansfelder Straße 52
06108 Halle
Telefon: +49 345 - 20 93 23 - 0