Der Richtspruch für das Saalhorn

Mit Gunst und Erlaubnis  ihr dort unten, Groß und Klein, sollt mir herzlich gegrüßet sein!

Zwar bin ich nur ein Zimmermann, doch bitt´ ich, hört meine Worte an: Verklungen sind des Beiles Schläge, verstummt ist die geschärfte Säge. 

Drum preiset nun der Zimmermann sein Werk und seine Arbeit an. Den herrlich schönen, stolzen Bau, der sich erhebt zum Himmelsblau, der unter uns´res Bauherrn Hand durch uns in kurzer Zeit entstand.

Nach Handwerksbrauch und nach Gebot steht´s Balkenwerk im strengen Lot. Nun aber werde ich es wagen, den Bauherrn auch einmal zu fragen, wie ihm denn der Bau gefällt.

Antworte mit frohem Mut nur ein einzig Wörtchen: (der Bauherr)

"GUT"

Dieses Wörtchen hör´n wir gern, Unglück sei dem Haus hier fern! Gesegnet sei das neue Haus und die da gehen ein und aus. Den Bauherrn, seine Lieben möge nie ein Leid betrüben.

PROST!!!

Und allen, die hier unten steh´n, wünsch´ ich viel Glück und Wohlergeh´n.

PROST!!!

Du Glas, zersplittere im Grund! Geweiht sei dieses Haus zur Stund´.

 

 

Saalhorn Halle

Mansfelder Straße 52
06108 Halle
Telefon: +49 345 - 20 93 23 - 0